hands-on production, der neue Fachevent für die zer­spanen­den Betriebe in NRW

Der neuartige, regionale Event hands-on production präsentiert Innovationen zum Anfassen, sowie neue Technologien und Anwendungen für die Zielgruppe der zerspanenden Betriebe aus Nordrhein-Westfalen und den angrenzenden Regionen mit einem besonderen Fokus auf Industrie 4.0-Anwendungen. Die gesamte Produktions­kette der Teile­fertigung soll auf der Messe repräsentiert sein: vom Material, der Logistik, Dienst­leistungen, Verbrauchs­materialien, Software, Anbietern bis hin zu Investitionsgütern. Die Aussteller der Veranstaltung sind folglich bekannte Branchenführer und deren Zulieferer: Händler, Hersteller und Dienstleister nebeneinander, miteinander.

20. & 21.
juni 2017
zerspanungs­technik am puls der zeit

Erleben Sie an zwei Tagen in den Westfalen­hallen Dortmund das derzeit Machbare in der Teilefertigung und optimieren Sie den Fertigungsprozess durch praxisnahe anwenderfokussierte Industrie 4.0-Lösungen für Ihren Zerspanungsbetrieb.

Jetzt mitmachen

Was Sie auf der
hands-on production 2017
erwartet

Themenpark Zukunftsfabrik

Das innovative Konzept besticht dadurch, dass im Zentrum der Veranstaltung eine 800 m² große Präsentationsfläche aufgebaut wird. Auf dieser zeigen ungefähr 20 Aussteller aus allen Bereichen der Produktionskette, was derzeit technisch möglich ist und wie Industrie 4.0 im Optimum aussieht.

Fachvorträge & Workshops

In der Mitte der Zukunftsfabrik wird ein offenes Forum aufgebaut. Dort finden täglich über zehn 15-minütige Vorträge und Workshops zu aktuellen Themen rund um Industrie 4.0 statt. Genau wie die Vernetzung der Maschinen einen Produktionsvorteil bringt, soll der Austausch zwischen Experten, Anwendern, Dienstleistern und Besuchern einen Wissensgewinn für alle Beteiligten sein.

Ein weiterer Schritt den Fertigungsprozess zu optimieren und Industrie 4.0 im eigenen Zerspanungsbetrieb voran zu treiben.